Service Navigation

Neue Verfalls- und Schlussabrechnungsdaten für EONIA-Futures (FEO1)

Erscheinungsdatum: 23. Aug 2019 | Eurex Exchange

082/2019 Neue Verfalls- und Schlussabrechnungsdaten für EONIA-Futures (FEO1)

Eurex-Rundschreiben 082/19 Neue Verfalls- und Schlussabrechnungsdaten für EONIA-Futures (FEO1)

1. Einführung

Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland hat beschlossen, die Kontraktspezifikationen der EONIA-Futures (FEO1) wie folgt anzupassen:

  • Der Verfalls- und Schlussabrechnungstag von EONIA Futures-Kontrakten (FEO1) wird der direkt auf den letzten Handelstag folgende Börsentag sein;
  • Die Definition der EONIA-Rate wurde so angepasst, dass sie der mit der durch die Europäische Zentralbank angepassten und implementierten EONIA-Rate übereinstimmt.

In diesem Zusammenhang gelten die folgenden Maßnahmen der Eurex Deutschland ab dem 1. Oktober 2019:

  • Anpassung der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland.

2. Erforderliche Aktion

Es sind keine speziellen Tätigkeiten seitens der Handelsteilnehmer notwendig.
 

3. Details der Initiative

Im September 2018 hat die von der Europäischen Zentralbank (EZB) organisierte Arbeitsgruppe des Privatsektors zum Thema „Euro Risk-Free Rates“ empfohlen, den „Euro Overnight Index Average“ (EONIA) durch den Referenzzinssatz „Euro Short-Term Rate“ (€STR) zu ersetzen. Der €STR wird am 2. Oktober 2019 das erste Mal von der EZB veröffentlicht und es wird eine Neukalibrierung der EONIA-Methodik vorgenommen. Der Spread zwischen €STR und EONIA wird auf 0,085 Prozent festgesetzt (Fixed Spread von 8,5 Basispunkten).

Der €STR wird für jeden TARGET2-Businesstag veröffentlicht, basierend auf Transaktionen, die am vorherigen Tag (Reporting-Datum T) ausgeführt und beglichen wurden und deren Fälligkeitstag T+1 ist. Wie bereits vom European Money Market Institute (EMMI) angekündigt, wird die tägliche Veröffentlichung der EONIA-Rate von 19:00 MEZ auf 09:15 MEZ des nächsten Tages verschoben.

Dies hat eine Anpassung der Verfalls- und Schlussabrechnungsdaten der an der Eurex Exchange gelisteten EONIA-Futures (FEO1) zur Folge. Der Handelsschluss für EONIA-Futures am letzten Handelstag ist weiterhin um 18:00 MEZ.

Die Verfallsdaten ändern sich wie folgt:

VerfallsdatumEZB Maintenance-Datum (Frist-Ende)Letzter HandelstagLetzter Schlussabrechnungspreis
NEU
EONIA Future Okt 1929.10.201929.10.201930.10.2019
EONIA Future Dez 1917.12.201917.12.201918.12.2019

EONIA Future Jan 20

28.01.202028.01.202029.01.2020

Anhänge:

  • Geänderte Abschnitte der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland


Empfänger:

Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Vendoren

Zielgruppen

Front Office/Handel, Middle + Backoffice, IT/System Administration, Revision/Security Coordination

Kontakt:

Davide Masi, Product R&D Fixed Income,

T +44-207 8 62-72 67, davide.masi@eurexchange.com;

Jenny Ivleva, Fixed Income ETD Product Design

T +44 207 862 7098, jenny.ivleva@eurexchange.com

Autorisiert von:

Michael Peters


 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Production Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.