Service Navigation

Eurex EnLight: Zertifizierungstest – Prozessbeschreibung

Erscheinungsdatum: 13. Mär 2019 | Eurex Exchange

Nr. 030/2019 Eurex EnLight: Zertifizierungstest – Prozessbeschreibung

Wie in Eurex-Rundschreiben 022/19 angekündigt, wird Eurex Exchange ihr Liquidity Provider-Rahmenwerk um einen neuen Eurex EnLight-Baustein (EBB) mit Wirkung zum 2. Mai 2019 erweitern. Berechtigt für diesen Baustein sind alle Eurex Liquidity Provider, die den Eurex EnLight-Zertifizierungstest bestanden haben.

Durch Erfüllung des EBB können Liquidity Provider ihre Off-Book-Rabatte für Eurex EnLight-Transaktionen erhöhen und ihre momentanen Rabatte für den T7 Entry Service (TES) beibehalten. Wenn der EBB nicht erfüllt wird, erhalten Liquidity Provider weniger Liquidity Provider-Rabatte auf ihre TES-Volumen als sie momentan beziehen. Wenn Liquidity Provider den Eurex EnLight-Zertifizierungstest nicht bestehen, wird Eurex Exchange den EBB für sie nicht messen, was zu dem gleichen Resultat führt, als wenn der EBB nicht erfüllt worden wäre. Weitere Details können dem Eurex-Rundschreiben 022/19 entnommen werden.

Dieses Rundschreiben gibt einen Überblick über die Details des Zertifizierungstests und die relevanten Kontaktpersonen.

Wir empfehlen den Teilnehmern, die momentan bei Eurex Exchange als Liquidity Provider aktiv sind und in diesem Zusammenhang Rabatte auf TES-Volumen erhalten, ihren Eurex Key Account Manager zu kontaktieren, um den Eurex EnLight-Zertifizierungstest durchzuführen. Dies ist notwendig, um in Zukunft an den Eurex EnLight Liquidity Provider-Rabattprogrammen zu partizipieren und um das momentane TES Liquidity Provider-Rabattniveau weiterhin erreichen zu können.

Der Eurex EnLight-Zertifizierungstest kann ab dem 1. April 2019 durchgeführt werden.

Weitere Informationen

 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Production Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.