Service Navigation

Eurex EnLight: Produkterweiterung 2019

Erscheinungsdatum: 27. Feb 2019 | Eurex Exchange

Nr. 022/2019 Eurex EnLight: Produkterweiterung 2019

Eurex Exchange plant, als Teil der Market Structure Roadmap, eine Produkterweiterung des elektronischen Request-for-Quote (RFQ)-Service „Eurex EnLight“, die mit weiteren Maßnahmen hinsichtlich der Entgelte, Liquidity Provider-Rabatte und Minimum Block Trade Sizes einhergehen wird. Dieser Schritt dient dazu, im Zuge der Implementierung der Market Structure Roadmap die Rolle von Eurex Exchange als bevorzugter Handelsplatz für effiziente Preisermittlung und bestmögliche Ausführung weiter zu stärken.

Eurex EnLight-Produkterweiterung

Am 2. Mai 2019 wird das Produkt-Spektrum auf Eurex EnLight erweitert, um neben den bereits verfügbaren Zins-Optionen, Schweizer Aktien- und Aktienindex-Optionen, alle Aktien und Aktienindex-Optionen sowie entsprechende Futures, die an der Eurex gehandelt werden, abzudecken.

Zugang zu Eurex EnLight

Um Handelsteilnehmern einen einfachen Zugang zu Eurex EnLight zu ermöglichen, wurde ein Prozess entwickelt, der nur minimalen Aufwand erfordert. Damit sind keine zusätzlichen Verträge notwendig und alle Eurex-Handelsteilnehmer können den Service gleichermaßen nutzen. Eurex EnLight kann über das Eurex T7 GUI oder über das T7 Enhanced Trading Interface (ETI) erreicht werden. Sollten Sie weitere Unterstützung für den Zugang und die Nutzung von Eurex EnLight benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Key Account Manager Trading.

Begleitende Maßnahmen

Die folgenden Maßnahmen werden am 2. Mai 2019 in Kraft treten:

  • Einführung eines Eurex EnLight Liquidity Provisioning (LP)-Bausteins und einer entsprechenden LP-Rabattunterscheidung
  • Unterscheidung von Standard-Entgelten für A-Konten und Standard-Entgelten für P/M-Konten in Aktienoptionen, Aktienindex-Optionen und Zins-Optionen
  • Unterscheidung von Minimum Block Trade Sizes für Aktien- und ausgewählte Aktienindex-Optionen

Ab dem 1. Januar 2020 plant Eurex Exchange, eine Unterscheidung der Standard-Entgelthöhe für A-Konten zwischen allen Ausführungsmechanismen für Aktien-Optionen, Aktienindex-Optionen und Zins-Optionen einzuführen.

Die Umsetzung der zuvor beschriebenen Maßnahmen ist abhängig von der Genehmigung der Handelsbedingungen der Eurex Deutschland durch den Börsenrat und der Aufsichtsbehörden. Mit diesen Änderungen werden Eurex EnLight-Transaktionen als börsengehandelte Transaktionen, die außerhalb des Orderbuchs (Off-Book) verhandelt werden, klassifiziert.

 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Production Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.