Service Navigation

Eurex begrüßt Swiss Life als direktes Clearing-Mitglied

Erscheinungsdatum: 25. Jun 2019 | Eurex Clearing

Eurex begrüßt Swiss Life als direktes Clearing-Mitglied

ABN AMRO Clearing übernimmt Rolle des Clearingagenten

Das Modell einer direkten Clearing-Mitgliedschaft bei Eurex Clearing nimmt an Fahrt auf. Swiss Life Asset Managers ist der erste Buyside-Kunde, der sich über den ISA Direct-Service für OTC-Zinsderivate direkt an das Clearinghaus angebunden hat, wobei ABN AMRO Clearing als Clearingagent fungiert. Mit diesem Modell begegnet Eurex den regulatorischen Veränderungen und trägt damit zu Sicherheit, Robustheit und Effizienz des Gesamtmarktes bei.

Eurex Clearing hat ISA Direct entwickelt, um sowohl die Sell- als auch die Buyside bei den wichtigen Anliegen der Branche - Clearingkosten und Risikokonzentration - zu unterstützen. Erhöhte Eigenkapitalanforderungen haben bei den Banken zu höheren Kundengebühren, weiteren Spreads oder Dienstleistungsreduzierungen im Clearingbereich geführt. Darüber hinaus bleibt die Risikokonzentration im Kundenclearing eine Herausforderung für die systemische Stabilität in Krisenzeiten.

Traditionell hatten Buyside-Firmen nur eine indirekte Verbindung zu Clearingstellen, wobei sie Clearingbroker als Vermittler einsetzten. Im Rahmen von ISA Direct fungieren diese Vermittler nun als Clearingagenten. Sie zahlen die Verpflichtungen im Rahmen des Default-Managements einschließlich dem Default-Fondsbeitrags. Daneben bieten sie optional bestimmte Clearingdienstleistungen wie Transaktions-, Cash- oder Sicherheitenmanagement an. ISA Direct-Mitglieder stehen Eurex Clearing direkt als Kontrahenten für ihre Positionen gegenüber. Dabei behalten sie das rechtliche und wirtschaftliche Eigentum an den bereitgestellten Wertpapiersicherheiten.

Jan Grunow, Head of Operations bei Swiss Life Asset Managers: "Durch die direkte Anbindung an Eurex Clearing werden unsere Bedenken hinsichtlich des Kreditrisikos und der Portabilität unserer Assets viel besser berücksichtigt. Darüber hinaus hilft sie uns, die regulatorischen Anforderungen des zentralen Clearings zu erfüllen."

ABN AMRO Clearing ist ein führender Clearinganbieter mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der Zusammenarbeit mit seinen Kunden und bei der Unterstützung innovativer Lösungen. Die geringeren Auswirkungen des ISA Direct-Modells auf die Bankbilanz werden von ABN AMRO Clearing als sehr vorteilhaft angesehen und bieten einen Anreiz, diese zentralen Clearingdienstleistungen gut etablierten Buyside-Kunden anzubieten.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Swiss Life", sagt Alexander Jacobs, Head of OTC Clearing bei ABN AMRO Clearing. "Wir sind bestrebt, unseren Kunden innovative Clearingdienstleistungen anzubieten.  Das ISA Direct-Modell bietet allen Beteiligten Kapital-, Betriebs- und Risikoeffizienz, einschließlich neuartiger Collateral-Management-Lösungen."

Das ISA Direct-Modell von Eurex Clearing ist derzeit für Zinsswaps und Repogeschäfte verfügbar. Philip Simons, Head of Fixed Income, Funding & Financing Sales bei Eurex: "Wir begrüßen Swiss Life an Bord und danken ABN AMRO Clearing für die kontinuierliche Unterstützung. Es bestätigt uns die positive Resonanz, die das Modell im Markt erfährt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Marktteilnehmern, um die Einführung dieses innovativen Dienstes zu beschleunigen.“

Über Eurex Clearing
Eurex Clearing ist eine der weltweit führenden zentralen Gegenparteien, die die Sicherheit und Integrität der Märkte gewährleistet und gleichzeitig Innovationen in den Bereichen Risikomanagement, Clearingtechnologie und Kundenvermögensschutz bietet. Eurex Clearing betreut rund 200 Clearing-Mitglieder in 20 Ländern, verwaltet einen Sicherheitenpool von EUR 56 Milliarden und Clearing-Geschäfte im Wert von EUR 23 Billionen (doppelt gezählt) pro Monat. 

Über Swiss Life Asset Managers
Swiss Life Asset Managers verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung in der Verwaltung der Vermögenswerte der Swiss Life-Gruppe. Dieser Versicherungshintergrund hat die Anlagephilosophie der Swiss Life Asset Managers entscheidend beeinflusst, die von Grundsätzen wie Werterhaltung, der Generierung einer konsistenten und nachhaltigen Performance und einem verantwortungsvollen Umgang mit Risiken geprägt ist. So schaffen wir die Grundlage für unsere Kunden, um solide und langfristige Pläne zu machen - selbstbestimmt und mit finanziellem Selbstvertrauen. Swiss Life Asset Managers bietet diesen bewährten Ansatz für Drittkunden in der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Luxemburg und Grossbritannien an.

Per 31. Dezember 2018 beliefen sich die für Drittkunden verwalteten Vermögen auf CHF 71,2 Milliarden. Zusammen mit den Versicherungsmandaten für die Swiss Life-Gruppe beliefen sich die von Swiss Life Asset Managers verwalteten Vermögen auf CHF 232,6 Milliarden. Swiss Life Asset Managers ist der führende Immobilienverwalter in Europa.1 Von den Vermögenswerten in Höhe von CHF 232,6 Milliarden sind CHF 62,7 Milliarden in Immobilien investiert. Darüber hinaus verwaltet Swiss Life Asset Managers über ihre Tochtergesellschaften Livit, Corpus Sireo und BEOS Immobilien im Wert von CHF 28,5 Milliarden. Damit beliefen sich die betreuten und verwalteten Immobilien per Ende Dezember 2018 auf CHF 91,2 Mrd. Swiss Life Asset Managers beschäftigt in Europa mehr als 1800 Mitarbeitende.

Über ABN AMRO Clearing
ABN AMRO Clearing ist einer der weltweit führenden Anbieter von Clearing- und Finanzierungsdienstleistungen für börsennotierte Derivate und Cash Securities, OTC-Produkte, Warrants, Rohstoffe und Devisen. Mit 11 Niederlassungen weltweit und mehr als 800 Mitarbeitern betreut ABN AMRO Clearing Kunden an über 160 Börsen, MTFs und Devisen-Liquiditätszentren und rangiert in den meisten Zeitzonen stets unter den Top 3. Wir halten konstant einen Marktanteil von über 20 Prozent an Transaktionen, die an den wichtigsten Derivatebörsen weltweit abgewickelt werden. ABN AMRO Clearing bietet einen integrierten Ansatz für die globale Transaktionsabwicklung, die Finanzlogistik und das Risikomanagement und verarbeitet über 18 Millionen Trades pro Tag.

1 PropertyEU, Top 100 Investors, December 2018

Eurex Pressekontakt:
Irmgard Thiessen,
+49-69-211-15911, 
irmgard.thiessen@deutsche-boerse.com

 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störung in Teilen des Handelssystems

Technische Störung des Handelssystem

Production Newsboard

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.