Eurex beruft Romanos Daniel als Chief Innovation Officer

Erscheinungsdatum: 02. Mai 2017 | Eurex Group

Eurex beruft Romanos Daniel als Chief Innovation Officer

Eurex baut das Executive Management Team aus. Seit dem 1. Mai besetzt Romanos Daniel die Position des Chief Innovation Officer bei Europas größter Derivatebörse, die zur Gruppe Deutsche Börse gehört. Als Mitglied des Vorstands wird er die Innovationskraft der Eurex stärken.

„Wir freuen uns, dass Romanos in Zeiten von Unsicherheit und fortlaufendem Wandel in unserer Industrie zu uns stößt“, sagt Thomas Book, Eurex CEO und Head of Derivatives Markets Trading bei der Gruppe Deutsche Börse. „Er bringt unschätzbar wertvolle Erfahrung im Derivatehandel und Risikomanagement mit.“

Für die Derivatebranche ist 2017 ein Jahr des Wandels. Von 2018 an ordnet MiFID II die regulatorischen Rahmenbedingungen neu. Gleichzeitig muss Europa seinen Weg durch den Brexit-Prozess finden, und FinTech verändert fortlaufend die Art und Weise, wie Marktinfrastruktur funktioniert.

„Diese Ernennung stärkt unseren Fokus auf Wachstum und Innovation, durch den die Eurex eine der weltweit führenden Derivatebörsen geworden ist“, so Book weiter. „Um die neuen Möglichkeiten vollständig auszuschöpfen, haben wir Romanos an Bord geholt, der extrem viel Erfahrung im außerbörslichen Derivatehandel mitbringt.“

Daniels arbeitet seit mehr als 15 Jahren im Handel und Risikomanagement – sowohl im außerbörslichen als auch im börslichen Bereich. Er kommt von UBS in Hongkong, wo er zuletzt als Global Head of Legacy Credit Trading and Global Co-Head of Noncore Rates Trading tätig war. Daniel hält einen PhD der Universität Cambridge in Mathematik.

Media contacts:

Grit Beecken

Spokesperson for Clients, Products & Core Markets division (Eurex, Eurex Clearing, Clearstream)

Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn

T +352 2 43-3 23 75

 

Christina Hudelmayer

Spokesperson for Clients, Products & Core Markets division

Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn

T +49-(0) 69- 2 11-1 78 54

 
 
 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Production Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Production Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Production Newsboard.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.