Co-location services

Co-location Services

Um in der sehr kompetitiven Welt des algorithmischen Handels wettbewerbsfähig zu sein, ist es für Hochfrequenz-Handelshäuser unerlässlich, ihre Handelssysteme physisch so nahe wie möglich an den Eurex-Hosts - den so genannten „Matching-Engines” - zu betreiben.
Die Eurex-Gruppe kooperiert mit Technologiepartnern wie Equinix und kann ihren Kunden daher robuste „Co-location”-Lösungen anbieten. „Co-location Hosting” bedeutet, dass sich die Handelssysteme der Teilnehmer im gleichen Rechenzentrum wie die Eurex-Matching Engines befinden.


Eurex Exchange bietet seinen „Co-location”-Kunden mit mindestens zwei 10 Gigabit/s Cross Connects im Equinix Rechenzentrum, kostenlos eine zusätzliche 1 Gigabit/s Glasfaser-Cross Connection mit Zugang zu einem hochwertigen/ GPS-synchronisierten Zeitservice über Network Time Protocol (NTP) und Precision Time Protocol (PTP)-Signale.


Personalisierte Latenzstatistiken

Eurex Exchange und alle Unternehmen der Eurex-Gruppe sind führend bei der Bereitstellung von Latenzinformationen für Börsenteilnehmer. Wir bieten nun auch Funktionen an, mit denen Teilnehmer Roundtrip-Zeiten und TCP/IP-Netzwerk-Latenzstatistiken für die „letzte Meile” überwachen können. Diese und andere Dienstleistungen sind im Serviceportal verfügbar, das sich im Mitgliederbereich befindet.


Die Netzwerkverbindungen der Eurex Exchange verbinden geografisch optimiertes Routing (bei dem der jeweils kürzeste Routingpfad gewählt wird) mit verschiedenen Routing-Optionen und modernster optischer Übertragungstechnologie. Aufbau und Struktur unseres Netzwerks garantieren zuverlässig maximale Verfügbarkeit mit redundanten Netzwerkkomponenten ohne single point of failure - bei kürzesten Latenzzeiten. Eurex Exchange bietet „Co-location”-Service-Kunden derzeit (tägliche) durchschnittliche Roundtrip-Zeiten von 0,2-0,35 Millisekunden. Für physisch weiter entfernte Handelsinstallationen liegen die Latenzzeiten höher. Als genereller Anhaltspunkt für Teilnehmer an weiter entfernten Handelsplätzen gelten folgende zusätzliche Einweg-Latenzen:

  • 3.3 Millisekunden für Amsterdam
  • 4.6 Millisekunden für Paris
  • 4.6 Millisekunden für London
  • 40 Millisekunden für New York
  • 48 Millisekunden für Chicago.

Für weitere Informationen zu Preismodellen und Konfigurationsoptionen steht Ihr technischer Ansprechpartner bei Eurex Exchange gerne zur Verfügung.

Eurex Frankfurt AG | Group Client Services & Administration

Servicezeiten: Please contact your Key Account Manager. Without admission please contact

 
 

Weitere Informationen

 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Production Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Production Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Production Newsboard.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.