Anbindung an die Börse

Anbindung an die Börse

Als Börsenteilnehmer steht Ihnen eine Reihe von Anbindungsmöglichkeiten an unsere Märkte zur Verfügung. Die Schnittstellen von Eurex Exchange sind unabhängig von der verwendeten Hardware einsatzfähig und bieten ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Flexibilität. Unser Portfolio an Anbindungsmöglichkeiten ist darauf ausgelegt, die Anforderungen unterschiedlichster Kunden zu erfüllen – von latenz-sensitiven Market-Makern bis zu institutionellen Anlegern. Aus diesem breiten Angebot können Sie die Anbindungslösung auswählen, die Ihre individuellen Anforderungen optimal erfüllt. Ob Sie eine Schnittstelle mit Hochfrequenzanbindung benötigen oder den Branchenstandard FIX bevorzugen – wir haben das passende Angebot.
Es ist die große Bandbreite an Marktteilnehmern, die ganz unterschiedliche Handels- und Anlagestrategien verfolgen, die einen gesunden Markt ausmachen. Ein „Universalkonzept“ für alle Teilnehmer würde nicht zur Vielfalt unserer Teilnehmer passen. Wir setzen daher einen maßgeschneiderten Ansatz ein, der sichergestellt, dass Sie die für Ihr Geschäftsmodell ideale Anbindungsmöglichkeit finden.

Welche Anbindungsbausteine brauchen Sie?

Bitte wählen Sie in den unten aufgeführten Spalten jeweils eine Option für Ihr Unternehmen aus. In einem kurzen Text wird erläutert, wozu Sie die jeweilige Komponente benötigen. Die unterschiedlichen Anbindungsoptionen sind in der nachfolgenden Übersicht erläutert.
Die folgende Liste ist als Einführung gedacht. Unsere Sales-Mitarbeiter sowie die Technologie-Ansprechpartner beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung des für Sie passenden Setups. Sie erläutern Ihnen darüber hinaus gerne detailliert die technischen und funktionalen Spezifikationen und können auch Angaben zu den Preisen machen.

HandelDatenDrop CopyZugang über das Eurex Trader GUIZugang über das Eurex Admin GUI
Was ist das?Bidirektionale Handels-
schnittstelle
Unidirektionaler Empfang von MarktdatenÜberprüfung Ihrer PositionenVollständige Handelsfunktionalität, Risikokontroll- mechanismen (inklusive Stopp- und Massenlöschfunktion)Einrichten neuer Händler, Händlerlimite, Risikokontroll- mechanismen (Stopp- und Massenlöschfunktion)
Eurex ETI
(hoher Durchsatz und niedrige Latenz)
Eurex EMDI
(hoher Durchsatz und niedrige Latenz)
Eurex FIX Gateway
(niedriger Durchsatz)
Zwei Anschlussvarianten verfügbar, Zugriff über Internet oder Standleitungen
Eurex FIX Gateway
(niedriger Durchsatz)
Eurex EOBI
(hoher Durchsatz und niedrige Latenz, unsaldierte Marktdaten mit Erweiterungen)
Eurex Clearing FIXML Interface
(hoher Durchsatz und niedrige Latenz)
Zwei Anschlussvarianten verfügbar, Zugriff über Internet oder Standleitungen
Eurex MDI
(saldierte Marktdaten)
Eurex ETI Back Office Session
Eurex RDI
(Referenzdaten)

Welche Schnittstelle ist die richtige?

Bezeichnung der SchnittstelleHoch- oder Niedrigfrequenz?Was leistet die Schnittstelle?
Eurex Enhanced Trading Interface (Eurex ETI)HochEurex ETI ist die hoch leistungsfähige Handelsschnittstelle mit niedriger Latenz für Teilnehmer, die eine optimale Performance und Anpassungsfähigkeit benötigen. Diese Schnittstelle unterstützt die vollständige Handelsfunktionalität einschließlich Market-Making.
Eurex FIX GatewayNiedrigDas Eurex FIX Gateway ist speziell für Teilnehmer konzipiert, die den Branchenstandard FIX-Protokoll nutzen möchten.
Eurex Enhanced Market Data Interface (Eurex EMDI)HochDiese Schnittstelle stellt unsaldierte, auf Preisebene aggregierte Marktdaten mithilfe von Multicast-Technologie zur Verfügung.
Eurex Enhanced Order Book Interface
(Eurex EOBI)
HochDie meisten funktionalen Konzepte sind bei der EOBI-Schnittstelle ähnlich wie bei Eurex EMD. Zusätzlich übermittelte Informationen und verfügbare Funktionen sind u. a. die Marktseite (Kauf/Verkauf), Preis, Ausführungspriorität (Zeitstempel) sowie angezeigte Stückzahl für jede sichtbare Order und jeden sichtbaren Quote; Handelspreis und gehandelte Stückzahl für jedes börslich ausgeführte Geschäft; Orderbuch-Informationen ohne Tiefenbeschränkung sowie manuell durch die Eurex-Marktaufsicht eingestellte Geschäfte und Geschäftsstorni.
Eurex Market Data Interface
(Eurex MDI)
NiedrigDiese Schnittstelle stellt saldierte, auf Preisebene aggregierte Marktdaten mithilfe von Multicast-Technologie zur Verfügung.
Eurex Reference Data Interface
(Eurex RDI)
N/ADiese Schnittstelle stellt Referenzdaten über Verbindungen mit hoher Bandbreite zur Verfügung, einschließlich Aktualisierungen im Tagesverlauf. Manche Referenzdaten (z. B. für im Tagesverlauf erzeugte Strategien) werden auch über Eurex MDI und den zusätzlichen Eurex EMDI verbreitet.
Eurex Extended Market Data ServiceNiedrigDiese Schnittstelle liefert Preisdaten zu veröffentlichten Off-Book-Geschäften, Settlementpreise im Tagesverlauf sowie bereinigtes Open Interest. Darüber hinaus können Teilnehmer die Schnittstelle zur nochmaligen Wiedergabe („Replay“) von Marktdaten nutzen.
Eurex Trader GUIN/ADas Eurex Trader GUI stellt Handelsfunktionen für Orders sowie zur Off-Book-Geschäftseingabe (Eurex Trade Entry Services) bereit. Über diese grafische Benutzeroberfläche können autorisierte Händler darüber hinaus Notstopps auslösen und haben Zugriff auf weitere Risikokontrollmechanismen. Zudem empfehlen wir unseren Teilnehmern das Eurex Trader GUI als Backup-Lösung zu alternativen Frontend-Systemen.
Eurex Admin GUIN/ADas Eurex Admin GUI ermöglicht autorisierten Nutzern die Ausübung von administrativen Funktionen wie z. B. die Einrichtung neuer Händler oder die Verwaltung von Zugangsrechten und Produktlimiten. Mithilfe dieses GUI können autorisierte Administratoren darüber hinaus Notstopps auslösen und haben Zugriff auf weitere Risikokontrollmechanismen.
Common Report Engine
(CRE)
N/AHandelsberichte und -dateien, Prüfungsberichte und Dateien mit Referenzdaten werden ausschließlich über diesen Service zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Production Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Production Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Production Newsboard.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.