Eurex/KRX-Link

Eurex/KRX Link

Handel und Absicherung von KOSPI 200-Derivaten außerhalb der koreanischen Handelszeiten

Eurex, die größte europäische Derivatebörse und ein Tochterunternehmen der Gruppe Deutsche Börse, und Korea Exchange (KRX) arbeiten seit 2010 im Rahmen einer Produktkooperation zusammen. Von Anfang an erfuhr das Projekt große Unterstützung seitens namhafter Banken und Finanzinstitute aus aller Welt und entwickelte sich zu einem wahren Erfolg.

Am 30. August 2010 machten Eurex Exchange und KRX die KOSPI 200-Optionen, zu diesem Zeitpunkt einer der meistgehandelten Optionskontrakte der Welt, über den Eurex/KRX-Link verfügbar. So bekamen Marktteilnehmer die Möglichkeit, KOSPI 200-Positionen auch während der Kernhandelszeiten in Europa und Nordamerika zu handeln und abzusichern.

Neueste Meldungen

136Mio.

 Eurex-KOSPI-Kontrakte wurden seit Einführung gehandelt.
 
 

Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der Eurex KOSPI-Optionen lag 2015 bei 99.686 und das komplette Year-to-Date Handelsvolumen betrug über 24 Millionen Kontrakte, ca. 5,05% des Tasgeshandelsvolumens. Die Zahl der zum Eurex/KRX-Link zugelassenen Clearing-Mitglieder liegt gegenwärtig bei 9, die der zugelassenen Handelsteilnehmer bei 18.

Am 20. April 2016 kündigten Eurex und die KRX gemeinsam eine Verlängerung der Zusammenarbeit um weitere drei Jahre sowie die Einführung der Mini KOSPI 200-Futures auf dem bestehenden Eurex/KRX-Link an. Wie die täglich verfallenden Futures-Kontrakte auf KOSPI 200-Optionen werden auch die Mini KOSPI 200-Futures als vollständig fungible täglich verfallende Futures notiert, um die Übertragung des Open Interest von Eurex an die KRX zu ermöglichen. Die über Eurex verfügbaren Mini KOSPI 200-Futures bilden ein passendes Hedging-Instrument für die an Eurex gehandelten KOSPI 200-Optionen, wobei sich beide Produkte wechselseitig ergänzen.

Die strategische Kooperation zwischen KRX und Eurex hat sich für Kunden sowohl von Eurex als auch KRX bereits als äußerst vorteilhaft erwiesen. Sie wird Markteilnehmern auch in Zukunft Gelegenheit bieten, an beiden Börsen zu handeln und Absicherungsgeschäfte zu tätigen.

KOSPI 200-Optionen – 24-stündiger Handelszyklus

Korea Exchange

Die Korea Exchange wurde als Zusammenschluss der Korea Stock Exchange, der Korea Futures Exchange und des KOSDAQ Stock Market nach Maßgabe des koreanischen Börsengesetzes für Aktien und Futures gegründet. Die Wertpapier- und Derivatemärkte der bis dahin bestehenden Börsen stellen nun Geschäftsbereiche der Korea Exchange dar. Als Kernprodukt der KRX gehören die KOSPI 200-Optionen zu den am häufigsten gehandelten Aktienindexderivaten der Welt mit einem täglichen Durchschnittsvolumen von zirka 1,95 Millionen Kontrakten in 2015.

Eurex-KOSPI-Produkte auf einen Blick

New content item

Alle Fakten, Zahlen und Leistungsverzeichnisse, die Sie in Bezug auf unser Eurex-KOSPI-Produkt kennen müssen, entnehmen Sie bitte unserem Datenblatt.

Kontraktspezifikationen, Statistiken, Anbieterkennzahlen, Preise & mehr

Dies ist Ihr direkter Link zu allen Produktdetails. Klicken Sie einfach auf das Produkt, das Sie interessiert. Sie erhalten alle Informationen, die Sie benötigen.

Kontakt

Sales

Key Account Manager - Korea

New content item

Stefan Morgenstern

Eurex Representative Office Hong Kong

2904 - 7, 29/F, Man Yee Building, 68 Des Voeux Road Central
Central Hong Kong

T +852 2530 7808
F +852 2530 7888

 

Markus Georgi

Eurex Representative Office Hong Kong

2904 - 7, 29/F, Man Yee Building, 68 Des Voeux Road Central,
Central Hong Kong

T +852 2530 7820
F +852 2530 7888

 
 

Product Development

Tobias Ehinger

Eurex Frankfurt AG
Global Product Research and Development

Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn

T +49-69-211-1 23 13

 
 

KRX Global Alliance Team

Chang-geun Yun

Global Derivatives Market

T +82-5-662-2662

 
 
 

Marktstatus

XEUR

-

-

Störungen im Handelssystem

Erhebliche Störungen im Handelssystem

Production Newsboard

Der Marktstatus-Indikator gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Production Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Marktstatus-Fenster keine Entscheidungen zu treffen, Bitte verfolgen Sie auf jeden Fall die aktuellen Hinweise im Production Newsboard.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.